Passwort?

Latest News

Kategorie: Allgemein

Autor : Master-Chief | 07.04.2018
Kategorie: Allgemein
OSTERUPDATE-NOTIZEN
Autor : Master-Chief | 07.04.2018
Kategorie: Allgemein
Battlefield V
Autor : Master-Chief | 26.03.2018

Last Forum Entries

Autor: Master-Chief | Kategorie: Public Area
Portfreigabe 0
Last Post: Master-Chief | 05.04.18 - 10:21 Uhr
Autor: Pvt-Rooney79 | Kategorie: Public Area
CoD World at War 2 28
Last Post: Pvt-Rooney79 | 02.02.18 - 17:34 Uhr
Autor: Pvt-Rooney79 | Kategorie: Clansection
Löschung Ausschluss 16
Last Post: FieserOstfriese | 18.01.18 - 22:13 Uhr

 » News

Samstag 07. 04. 2018 - 08:48 Uhr -

Allgemein




Geschrieben von Master-Chief
zuletzt geändert am 07.04.2018 - 09:07 Uhr
Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 22 mal gelesen


Samstag 07. 04. 2018 - 08:40 Uhr - OSTERUPDATE-NOTIZEN

Allgemein
OSTERUPDATE-NOTIZEN

Willkommen bei unserem Osterupdate, randvoll mit Bugfixes und Verbesserungen für Battlefield 1. Unten stehend findest du die vollständige Liste unserer fortgesetzten Bemühungen, das Spiel für alle Spieler zu verbessern.

Eine große Verbesserung sticht dabei ein wenig unter den anderen heraus: die oft gewünschten Bloom-Anpassungen – oder besser Beleuchtungsanpassungen. Wir haben viel Feedback dazu bekommen, dass es zur Überbelichtung kommt, wenn man den Außenbereich aus einem dunklen Innenbereich heraus betrachtet. Beachte bitte, dass wir das dafür zuständige System nicht entfernt, sondern so angepasst haben, dass die Sichtbarkeit auf den meisten betroffenen Karten verbessert wurde. In einigen Gebieten ist die Verbesserung deutlicher, in anderen subtiler.

Wichtig für uns war, dass der Look sowohl für SDR (Standard Dynamic Range) als auch für das immer beliebter werdende HDR (High Dynamic Range) funktioniert, wobei wir das Hauptaugenmerk auf HDR gerichtet haben. Im Folgenden siehst du einige Vorher/Nachher-Screenshots von Battlefield 1 für PC, um dir eine Vorstellung von der Verbesserung zu vermitteln.

Amiens
https://media.contentapi.ea.com/con...miens-01-before.jpg.adapt.1456w.jpg https://media.contentapi.ea.com/con...amiens-01-after.jpg.adapt.1456w.jpg
https://media.contentapi.ea.com/con...esert-03-before.jpg.adapt.1456w.jpg
https://media.contentapi.ea.com/con...desert-03-after.jpg.adapt.1456w.jpg

Im Folgenden findest du die vollständige Liste der Bugfixes und anderer Verbesserungen in diesem Update.



STABILITÄT UND SPIELERLEBNIS

Die Stabilität auf allen Plattformen wurde verbessert.
Die Spielersuche für Battlefield 1 Apocalypse-Karten wurde verbessert.
Teamausgleich zur Mitte der Runde aktiviert, mit folgenden Kriterien:
Es befinden sich 10 oder mehr Spieler auf dem Server.
Es muss zur Mitte der Runde eine Änderung der Spieleranzahl im Spiel geben.
Differiert die Teamgröße um mindestens 3 Spieler, wird ein Ungleichgewicht vermerkt und innerhalb von 30 Sekunden ein Teamausgleich vorgenommen.
Spieler werden nach den Punkten bewertet, die sie beigetragen haben, und nach der Zeit, die sie im Team waren – höhere Werte in beiden Kriterien reduzieren die Chance auf eine Verschiebung bis maximal auf null.
Wird ein Spieler durch den Teamausgleich zur Mitte der Runde verschoben, wird er kein zweites Mal verschoben.
Spieler in Partys werden nicht verschoben.
Spieler in Trupps werden mit geringerer Wahrscheinlichkeit verschoben.
Der Teamausgleich zur Mitte der Runde wartet, bis ein Spieler sein Leben verloren hat, bevor er Teams wechselt; befindet sich ein Spieler bereits im Einsatzbildschirm, wenn der Ausgleich stattfindet, muss er in den Einsatz und sein Leben verlieren, bevor er verschoben wird.

WAFFEN, FAHRZEUGE UND GADGETS

Ein Problem auf Caporetto wurde behoben, durch das der schwere Bomber zu tief auf der österreichisch-ungarischen Seite spawnte und dadurch sofort vom Boden aus Schaden erlitt.
Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler hin und wieder Stolperdrähte auslösten, obwohl sie gar nicht auf das Gerät getreten waren.
Ein Problem wurde behoben, durch das das Howell Automatic (Scharfschütze) eine andere Munitionskapazität hatte als die Werksversion.
Ein Problem wurde behoben, durch das das Schlachtschiff-Horn hin und wieder nicht aufhörte, zu ertönen.
MAPS UND MODI

Die Sichtbarkeit, wenn man aus einem Innenbereich nach draußen blickt, wurde verbessert. Folgende Karten wurden bearbeitet:
Amiens
Krieg Im Ballsaal
Wüste Sinai
Verdun-Höhen
Soissons
Lupkow-Pass
Galizien
Zarizyn
Helgoländer Bucht
Das Balancing von "Wolga" bei Operation "Rote Flut" wurde verbessert.
Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler auf "Amiens" nicht vorgesehene Dächer erreichen konnten.
Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler nach der Zerstörung von Brücken auf "Amiens" auf unsichtbare Kollisionen stießen.
Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler beim Verlassen des Forts auf "Monte Grappa" auf unsichtbare Kollisionen stießen.
Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler in der Nähe der Eroberungsflagge D auf "Festung von Faw" auf unsichtbare Kollisionen stießen.
Die Naturtreue einiger Bäume auf "Somme" wurde verbessert.
FREISCHALTUNGEN UND SPIELERREISE

Die Seltenheit der PTFO-Waffen-Skins wurde auf Legendär korrigiert.
Die Seltenheit der Einkerkerer-Waffen-Skin wurde auf Herausragend korrigiert.
Ein Problem wurde behoben, durch das der Sensenmann-Malus einen andauernden Ächzen-Soundeffekt auslöste, wenn der Spieler Schaden erlitt.
UX UND UI

Ein Problem wurde behoben, durch das lange Platoon-Namen manchmal aus der Liste der Besten Trupps herausliefen.
Ein Problem wurde behoben, durch das dem Gadget Gewehrgranate – HE des Howell Automatic ein Symbol fehlte.
Ein Problem wurde behoben, durch das die Doughboy M1911 manchmal im Anpassen-Menü nicht angezeigt wurde.
Ein Problem wurde behoben, durch das die Grabenräumer-Skin des M1908 manchmal im Anpassen-Menü nicht angezeigt wurde.
Der Thumbnail für die Skin "Schlacht von Festubert" der Automatico M1918 wurde korrigiert.
Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler, die VOIP einsetzen, im Bildschirm am Ende der Runde nicht angegeben wurden.
Ein Problem wurde behoben, durch das die Karten-Abstimmungsbilder für "London ruft: Geißel" und "London ruft: Angreifer" nicht angezeigt wurden.
Ein Problem wurde behoben, durch das der Operationsname nach Aufrufen des "Bester Trupp"-Bildschirms weiterhin angezeigt wurde.
Ein Problem wurde behoben, durch das die Spieler nicht zum Globus zurückkehrten, wenn sie eine mit "Beliebiger Operation beitreten" gestartete Spielersuche abbrachen.
Ein Problem wurde behoben, durch das die Eroberungsfortschrittsanzeige die falsche Farbe hatte, wenn bei Frontlinien Sprengsätze am Telegrafen platziert wurden.
Ein Problem wurde behoben, durch das diversen Waffen Komponenten fehlten, wenn sie im Modifizieren-Bildschirm der Frontend-Menüs betrachtet wurden.
Ein Problem beim Z-Konflikt (zwei Grafikobjekte haben dieselben Koordinaten, und die Spiel-Engine zeigt beide flackernd an) wurde behoben. Betroffen war das Magazin der Selbstladebüchse 8 .25 (erweitert) bei der Betrachtung im Modifizieren-Bildschirm bei ausgerüsteter Skin "Schlacht von Côte 304".
Ein Problem wurde behoben, durch das die Seltenheitsanzeige für herausragende und legendäre Skins keine Farben anzeigte, wenn das Klassen-Battlepack Sturmsoldat-Edition geöffnet wurde.

Geschrieben von Master-Chief
zuletzt geändert am 07.04.2018 - 08:41 Uhr
Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 23 mal gelesen


Montag 26. 03. 2018 - 18:59 Uhr - Battlefield V

Allgemein



02.03.2018 um 09:54 Uhr Neue Gerüchte zum nächsten Battlefield: Es soll "Battlefield V" heißen und im Zweiten Weltkrieg spielen. Der Shooter soll noch 2018 erscheinen und demnächst offiziell angekündigt werden. Gerüchten zufolge sind auch Lootboxen bereits fest eingeplant. Die Kisten sollen allerdings ausschließlich kosmetische Gegenstände enthalten. Eine offizielle Bestätigung zu Battlefield V steht nach wir vor aus.
Die Battlefield-Reihe kehrt zum Zweiten Weltkrieg zurück - das zumindest berichtet die Redaktion von VentureBeat unter Berufung auf Insider-Quellen. Der Shooter wurde dem Bericht zufolge intern zunächst als "Battlefield 2" bezeichnet, heißt inzwischen jedoch "Battlefield V" und soll, wie Call of Duty: WW2, wieder zum Zweiten Weltkrieg zurückkehren. Der Release ist noch für das laufende Jahr geplant - diese Information wiederum kommt weniger überraschend. EA selbst bestätigte bereits die Veröffentlichung eines neuen Battlefields in 2018.

Geschrieben von Master-Chief Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 48 mal gelesen


Mittwoch 29. 11. 2017 - 19:24 Uhr - Windows 10 Game Mode sorgt für Probleme in Battlefield 1

Allgemein
Microsoft tut etwas für PC-Spieler und führt mit dem Creators Update für Windows 10 den Game Mode ein. Der Game Mode von Windows 10 soll dafür sorgen, dass Spiele bestmöglich laufen können bzw. so gut, wie es das jeweilige Setup eures PC´s es eben zulässt. Wer das neue Windows 10 Creators Update installiert hat, wird von dem neuen Feature allerdings nicht viel merken, da der Game Mode keine riesige neue Anwendung ist und primär im Hintergrund arbeitet.

Bereits bekannt sind solche Modi von vielen Anti-Viren Software Lösung. Bitdefender beispielsweise hat bereits seit langem Game Presets, die verhindern sollen, dass mitten im Spiel kurzzeitig die Performance einbricht, weil sich mal wieder ein „wichtiger“ Windows-Prozess oder eine andere Anwendung kurzzeitig zu sehr in den Vordergrund stellt und für das Spielen wichtige Performance klaut.
Windows 10: Wie kontrolliert ihr den Game Mode

In dieser ersten Fassung des Game Mode soll der Spielmodus so simpel wie möglich daherkommen. Umfangreiche Konfigurationsmenüs gibt es daher nicht. Über die „Spieleleiste“ , die ihr standardmäßig über die Tastenkombination Windows-Taste + „G“ öffnen könnt, lässt sich der Modus mit einem Schalter für das aktuell laufende Spiel aktivieren und deaktivieren. Fertig. Euer System merkt sich dann auch, für welche Spiele ihr den Modus nutzt und wird diesen bei nachfolgenden Gamestarts entsprechend automatisch aktivieren. Seitens Microsoft wird man zudem in der Zukunft Spiele auf ihre Leistung im Game Mode testen und das Feature für besonders geeignete Titel standardmäßig nutzen. Abschalten könnt ihr es dann immer noch.

Game Mode sorgt für Probleme in Battlefield 1

So schön sich das neue Windows Feature auch anhört, so ärgerlicher ist es für manche Battlefield 1 Spieler. Diverse Spieler, die das heute veröffentlichte Windows Creators Update bereits heruntergeladen haben, klagen über technische Probleme. Darunter sind Spielabstürze, Ruckler, Stottern bzw. im allgemeinen Performance Probleme. Laut Twitter kennen EA/DICE das Problem bereits und raten Spielern, die unter den genannten Problemen leiden, den Game Modus vorerst abzuschalten.

Sollte euer Spiel gar nicht erst starten, könnt ihr über die Anwendung „Xbox“ (sucht einfach im Windows 10 Startmenü nach dieser) die Einstellungen öffnen und anschließend unter Game Mode diesen dauerhaft für Battlefield 1 abschalten.

Wenn ihr einmal in dem Menü seid, empfiehlt es sich auch „Game DVR“ abzuschalten, da dies ebenfalls für Performance Probleme sorgen kann.

Geschrieben von Master-Chief Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 247 mal gelesen


Sonntag 23. 07. 2017 - 14:48 Uhr - Battlefield 1 – Das steckt im Juli-Patch: Neue Map, Netcode, Zombie-Modus & Mehr

Allgemein
Gestern Abend hat DICE im Rahmen des „Prise de Tahure“-Livestreams enthüllt, welche Neuerungen und Änderungen im Juli-Patch von Battlefield 1 stecken werden. Abseits der sechsten und letzten Map des „They Shall Not Pass“-DLCs Prise de Tahure gibt es Netcode-Verbesserungen, eine neue Zombie-Spielvariante, Änderungen an der Pre-Round, diverse neue Funktionen für private Server und Mehr. Ihr kennt das Spielchen ja: Wir fassen jetzt zusammen, was bis Ende Juli veröfentlicht werden wird…


Prise de Tahure: Mit Prise de Tahure gibt es die erste Nachtmap in einer Stadt für Battlefield 1. Wer Premium oder They Shall Not Pass besitzt, bekommt das sechste und wohl letzte Schlachtfeld des ersten DLCs; der Rest der Spieler muss leider draußen bleiben. (Oder mit Premium Friends oder Premium Trials – ist ungefähr Premium Friends nur ohne Freund mit Premium… – reinschnuppern.)
Zombie-Modus: Eine neue Spielvariante lässt eine kleine Anzahl Spieler mit Schrotflinten gegen bis zu 32 nur mit Messern bewaffnete Zombies kämpfen. Entsprechende Spielvarianten haben sich in der Vergangenheit bekanntlich großer Beliebtheit für Events erfreut. Wie gut das publich funktioniert und ob DICE etwas am Scoring ändert, wrden wir dann pünktlich am Patch-Tag sehen…
Netcode: Das bereits deutlich reduzierte Nehmen von Schaden in Deckung soll weiter reduziert werden. Dazu wird die Schadenssynchronisation verbessert.
Klassenlimit: Die Anzahl der Spieler mit einer bestimmten Klasse kann nun vom Serveradmin limitiert werden. (Nehmt das, ihr snipenden Camper und Automatico-Spieler!)

Rundenzeit: Serveradmins können nun frei einstellen, wie lange eine Runde dauern kann.
Pingkicker: Es wird einen Pingkicker geben. In der ersten Version wird der – wie bereits angekündigt – nur aktiviert oder deaktiviert werden können und ab 200 Millisekunden zuschlagen; später wird man auch ab einem Ping von 100 Millisekunden automatisch gekickt werden können.
Pre-Round: Für die Pre-Round werden weniger Spieler benötigt.
Map-Voting: Die Abstimmung, welche Map als nächstes gespielt werden soll, wird ab sofort keine Map mehr beinhalten, die gerade gespielt wurde.
Fixes: Es gibt einige Verbesserungen am User Interface, dem Gameplay und Fixes für einige seltene Crashes.
Termin und Warten: Der Patch hat noch kein genaues Datum. Die Konsolenvariante hat es außerdem noch nicht durch die Zertifizierung der Hersteller geschafft.


Geschrieben von Master-Chief Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 564 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ]
design by germannoobs.de 2013, all rights reserved.